Eine Auszeit inmitten der Natur, kein Handyempfang und geheizt wird noch mit Holz – so stellt man sich einen idyllischen Urlaub vor. In Königswiesen auf der Stone Hill Ranch kann man sich diese Wünsche erfüllen. Gemeinsam mit seinem Pferd kann man dort Urlaub machen. Aber wer uns kennt, weiß, dass wir kein Pferd haben und schon sehr lange nicht mehr auf einem Pferd gesessen sind. Nena hatte in ihrer Kindheit Reitunterricht, aber seitdem sind über 20 Jahre vergangen. Die Pferde waren also nicht unser primärer Grund auf die Stone Hill Ranch zu fahren. Wir hatten den Auftrag das Ranchleben filmisch festzuhalten. Natürlich folgten wir diesem Aufruf sehr gerne und fanden uns in einem Blockhaus wieder.
 

Für unser Filmprojekt warteten wir jeden Tag auf einen schönen Sonnenaufgang. Jeden Tag läutete der Wecker um 5:30 um bereit zu sein. Doch leider legte sich der Nebel über Königswiesen und erst am dritten Morgen wurden wir mit einem wunderbaren Sonnenaufgang belohnt.

 

 

Trotz unseres Auftrages kam die Entspannung nicht zu kurz. Tom hackte das Holz für unser Blockhaus und heizte den Kamin sofort ein. Liebevoll eingerichtet findet man in jedem Blockhaus einen Schlafraum, Bad/WC, Küche und einen eigenen Kaminofen. Kuschelige Decken und der Blick in die Natur inklusive. Man merkt richtig wie die Zeit langsamer wird. Kein Internet, keine Anrufe, kein Stress. Wenn es draußen regnet, dann besucht man das Saunablockhaus und gönnt sich einen Aufguss. Bei Schönwetter laden die Wanderwege ein die Umgebung zu erkunden.

    

Und nicht zu vergessen Berry – die Haus-und-Hof-Hunddame – die man sofort ins Herz schließt. Tom durfte ihr jeden Tag unzählige Male ein Stöckchen werfen, dass sie ihm vor die Füße legte. Und sei das gefundene Stück Holz noch so klein, geworfen wurde es trotzdem.

Wer nun Lust bekommen hat auf dieses einmalige Erlebnis, dann findet ihr hier weitere Infos www.stonehillranch.at