Wenn die Nächte länger sind als die Tage und man schon um halb 6 abends glaubt, dass es Zeit zum Bett gehen ist, dann packt Nena oft das Fernweh. Gerne plant Nena dann schon unseren nächsten Urlaub oder schwelge in den Bildern vom letzten Urlaub. Im Frühjahr 2014 waren wir auf den Bahamas – ja es klingt irgendwie unwirklich! Wir haben dort nicht nur die Füße in den Sand gesteckt sondern auch einen 1A Workshop besucht von den Fstoppers- www.fstoppersworkshops.com.

Die Bahamas sind viele kleine Inseln. Wir landeten auf der Insel New Providence mit der Hauptstadt Nassau. Da wir in der Nebensaison und knapp vor der Hurricane-Season zu Besuch waren, fanden wir eine ausgestorbene Stadt vor. Viele verlassene Lokale und Geschäfte und sehr wenige Menschen auf der Straße. Mehr Abenteuer gab es definitiv in unserem Hotel, dem Atlantis – die haben sogar einen eigenen Wasserpark im Hotel gebaut mit wahnsinnigen Wasserrutschen. Da mussten wir natürlich die GoPro mitnehmen.

01_Bahamas_2014-05-27 02_Bahamas_2014-05-27 04_Bahamas_2014-05-27 06_Bahamas_2014-05-27 08_Bahamas_2014-05-27 09_Bahamas_2014-05-27 10_Bahamas_2014-05-27 11_Bahamas_2014-05-27 12_Bahamas_2014-05-27 13_Bahamas_2014-05-27 14_Bahamas_2014-05-27Das war unser Ausblick aus dem Zimmer – so geil!15_Bahamas_2014-05-27 16_Bahamas_2014-05-27

Die Wasserrutsche durch das Haibecken war einfach irre!

17_Bahamas_2014-05-27 18_Bahamas_2014-05-27 19_Bahamas_2014-05-27 20_Bahamas_2014-05-31 21_Bahamas_2014-05-31An einem Abend spielte PARAMORE direkt am Strand live! Es war eine Wahnsinnsstimmung!22_Bahamas_2014-06-01 23_Bahamas_2014-05-31 24_Bahamas_2014-06-01 25_Bahamas_2014-05-31 26_Bahamas_2014-05-31 27_Bahamas_2014-06-01Die kleinen Echsen entdeckte man in der ganzen Hotelanlage, wenn man früh genug unterwegs war.28_Bahamas_2014-06-01 29_Bahamas_2014-05-3130_Bahamas_2014-05-31 31_Bahamas_2014-05-31 32_Bahamas_2014-05-31Mit dem Boottaxi fuhren wir nach Nassau – zurück ging es zu Fuß über die Brücke.33_Bahamas_2014-06-01 34_Bahamas_2014-06-01 35_Bahamas_2014-06-01Genau das wäre mein Auto 😉36_Bahamas_2014-06-01 37_Bahamas_2014-06-01 38_Bahamas_2014-06-01Die Einflüsse der Piraten entdeckt man an jeder Ecke.39_Bahamas_2014-06-01 40_Bahamas_2014-06-01 41_Bahamas_2014-06-01 42_Bahamas_2014-06-01 43_Bahamas_2014-06-01 44_Bahamas_2014-06-01 45_Bahamas_2014-06-01 46_Bahamas_2014-06-01 47_Bahamas_2014-06-01 48_Bahamas_2014-06-01 49_Bahamas_2014-06-01 50_Bahamas_2014-06-01 51_Bahamas_2014-06-01 52_Bahamas_2014-06-01 53_Bahamas_2014-06-01 54_Bahamas_2014-06-01 55_Bahamas_2014-06-01 56_Bahamas_2014-06-01 57_Bahamas_2014-06-01 58_Bahamas_2014-06-01 Toms Fotorucksack ist ein Lowerpro 400 AW – http://amzn.to/2lMqSp6 – dieser hat seit 2014 schon gute Dienste geleistet. Nun sind wir auf der Suche nach einem neuen Rucksack mit einem Netz-Rückentragesystem für anstrengendere Bergtouren.

Nenas Fotorucksack haben wir auf der Reise beim Zwischenstopp in New York bei B&H Photo gekauft. Er eignet sich super, wenn man schnell zu seiner Kamera mit aufgesetzten Objektiv kommen will. Dazu gibt es oben noch ein kleines Daypack für Sandwiches. Das Laptopfach war dann das Kaufargument.

Bei B&H Photo haben wir auch unser Reisestativ das MeFoto RoadTrip aus Carbon – http://amzn.to/2lR0b1p – erhalten. Das Stativ ist eine absolute Empfehlung für jeden Reisefotografen. Es begleitet uns seit 4 Jahren auf jede Reise.

Und unsere Wasserflasche darf natürlich auch nicht fehlen.

 

Unser Fotoequipment bei dieser Reise

Canon 5D Mk III

Canon 100D

Canon 70-200mm /2.8 L IS II

Canon 24mm/1.4 L II

Canon 50mm/1.4