Im Jahr 2017 sind wir in 11 Ländern unterwegs gewesen und haben viele verschiedene Arten von Reisen entdeckt. Ein Roadtrip durch den Südwesten der USA, mit dem eigenen Auto nach Cornwall – England, eine Kreuzfahrt in die Fjorde Norwegens waren unsere Highlights.

Bei Flugreisen setzen wir auf Suchportale wie urlaubsguru.at, dort wird die Suchmaschine von kayak mitbenutzt. Bei Kayak kann man auch ziellos in einem bestimmten Zeitraum suchen und dadurch günstige Reiseziele finden.
Die Abflugzeiten sind uns für Flüge sehr wichtig. Beispielsweise fliegen wir von München erst ab 9 Uhr morgens, da wir 2 Std. Anfahrtszeit haben. Beim Rückflug geht es uns ähnlich und wir vermeiden es nach 22 Uhr in München zu landen. Direktflüge sind am besten, da umsteigen sehr viel Zeit benötigt und wir letztes Jahr bei einem Zwischenstopp in London unseren Anschlussflug verpasst haben.

 

Was in unserem Handgepäck nicht fehlen darf:

  • Bei Tom sind es an erster Stelle die Bose Quiet Comfort Kopfhörer – http://amzn.to/2lGYjID – im Flugzeug ist die Noise Reduction einfach traumhaft
  • Müsliriegel, man weiß nie wann man das nächste Mal was zu essen bekommt 🙂 für Nena sehr wichtig
  • Kugelschreiber vor allem nach USA, wo man die Zollerklärung im Flugzeug ausfüllen muss.
  • Eine oder zwei Wasserflaschen – http://amzn.to/2CARyjz – wir füllen diese nach der Sicherheitskontrolle nochmal auf und im Flugzeug sind die Flugbegleiter sehr nett und füllen die komplette 0,7l Flasche. So hat man den ganzen Flug immer etwas zu trinken, ohne dass man auf die Flugbegleiter warten muss. Bei der trockenen Luft in den Flugzeugen finden wir ausreichend Wasser sehr wichtig.
  • Handy mit ausreichend Akku – denn da sind auch die Bordkarten und die Mietwagenunterlagen drauf
  • Ladegeräte/-kabel – bei Langstreckenflüge gibt es meist eine Steckdose bzw. einen USB-Stecker zum Laden während des Fluges

Angekommen in unserem Zielland übernehmen wir am Flughafen unser Mietauto, dabei vergleichen wir zuhause bei billiger-mietwagen.de das passende Angebot und achten darauf, dass wir das Auto direkt am Flughafen übernehmen können. 2016 haben wir in Portugal das günstigste Auto gebucht – 24 Euro für 4 Tage und bei der Ankunft stellte sich heraus, dass wir mit einem Bus zur Verleihstation gebracht werden. Soweit alles in Ordnung, jedoch war unser Rückflug um 8 Uhr früh und wir mussten somit das Mietauto gegen 6 Uhr zurückbringen und dafür verrechneten sie 35,- Euro.
Seit diesem Erlebnis buchen wir nur mehr größere Mietwagengesellschaften, wie Sixt, Europcar, Hertz – vergleichen aber trotzdem auf billiger-mietwagen.de

Vor Reiseantritt wird die erste Nacht über booking.com (mit diesem Link bekommst du 15 € geschenkt) oder airbnb (bei diesem Link bekommst du 30 € geschenkt) gebucht. Achte aber auf die Check-In Zeiten. Wenn der Flug erst um 21 Uhr landet, ist man meist nicht vor 23 Uhr Uhr (mit Mietwagenübernahme) bei der Unterkunft.

Unser Bungalow in Faro – direkt am Strand – gebucht über Airbnb

Wichtig für uns ist das vorhanden sein eines eigenen Bad/WC in der Unterkunft. Bei Airbnb buchen wir daher meist ganze Unterkünfte. Vor allem wenn wir mit mehreren Personen reisen, achten wir auf die Zimmeranzahl. Jede Person oder Paar bekommt sein eigenes. In Städten wie z.B. New York sollte die Unterkunft auch nahe an den öffentlichen Verkehrsmitteln sein.

 

Wir wünschen dir bei deiner nächsten Flugreise alles Gute. Wenn du noch Tipps für uns hast, dann schreib sie in die Kommentare.

 

P.S. Die Links sind teilweise Affiliate Links. Das heißt mit dem Kauf oder der Registrierung über diese Links bekommen wir einen Gutschein oder eine Provision. Bei manchen Links bekommst auch du einen Bonus. Dankeschön!